Trotz stürmischen Wetter am Samstag sowie Sturm und Regen am Sonntag, konnte sich das Freilichtmuseum Stehrerhof am Sa. 8. u. So. 9. Dez. 2018 über Tausende Besuchen beim heurigen Adventmarkt freuen.
Über 70 Aussteller boten ihr Kunsthandwerk zum Kauf an und mehrere Austeller fertigten vor den Besuchern ihre Kunstwerke an. Im Hof, in der beheizten Dreschmaschinenhalle und im Gelände, sorgen Musikgruppen und Chöre für vorweihnachtliche Stimmung. Trotz schlechten Wetter wieder ein gelungener Adventmarkt für alle Gäste.

Hier einige Fotos vom Adventmarkt 2018.
Adventmarkt-2018-01
Adventmarkt-2018-02
Adventmarkt-2018-03
Adventmarkt-2018-04
Adventmarkt-2018-05
Adventmarkt-2018-06
Adventmarkt-2018-07
Adventmarkt-2018-08
Adventmarkt-2018-09
Adventmarkt-2018-10
Adventmarkt-2018-11
Adventmarkt-2018-12
Adventmarkt-2018-13
Adventmarkt-2018-14
Adventmarkt-2018-15
Adventmarkt-2018-16
Adventmarkt-2018-17
Adventmarkt-2018-18
Adventmarkt-2018-19
Adventmarkt-2018-20
Adventmarkt-2018-21
Adventmarkt-2018-22
Adventmarkt-2018-23


Adventmarktbericht in TV1

Am Mittwoch, 7. November 2018 ist  Franz Fellner, als letztes Mitglied des Gründungsvorstandes und Ehrenmitglied des Freilichtmuseum Stehrerhof bzw. des Heimatbundes Freilichtmuseum Stehrerhof im Alter von 97 Jahren verstorben.
Franz Fellner, von Beruf Schneidermeister, war von 1975 -1995  Schriftführer im  Freilichtmuseum Stehrerhof und hat hunderte Fotos von und für den Stehrerhof gemacht.  Weiters war Herr Fellner viele Jahrzehnte als Handwerker (Schneider) bei den unzähligen Handwerkertagen im Handwerkerhaus des Stehrerhofes aktiv tätig. Weitere viele Jahrzehnte war Franz Fellner Ortsberichterstatter für Neukirchen an der Vöckla und unzählige Foto- und Presseberichte aus der Zeit von 1960 - bis beinahe 2000 stammen von ihm. Für seine langjährige Arbeit ist ihm der Heimatbund  Neukirchen/Vöckla zu großen Dank verpflichtet.




Die Parte zum downloaden:  Parte Franz Fellner

stehrerhof grndungsvorstand

Das Kirtagwochenende 3. u. 4. Nov. 2018 stand für den Stehrerhof ganz im Zeichen der Jubiläumsausstellung "40 Jahre Freilichtmuseum Stehrerhof".
Etliche Hundert Gäste kamen am Samstag zur Eröffnung, die von Frau Labg. Miachaela Langer-Weninger vorgenommen wurde.
Am Sonntag, 4. Nov. besuchten dann weit über Tausend Gäste unsere Ausstellung. Eine große visuelle Anerkennung für ALLE die seit der Gründung bis heute am Stehrerhof mitgearbeitet haben.

Ausstellung-2018-01
Ausstellung-2018-02
Ausstellung-2018-03
Ausstellung-2018-04
Ausstellung-2018-05
Ausstellung-2018-06
Ausstellung-2018-07
Ausstellung-2018-08
Ausstellung-2018-09
Ausstellung-2018-10
Ausstellung-2018-11
Ausstellung-2018-12
Ausstellung-2018-13
Ausstellung-2018-14
Ausstellung-2018-15
Ausstellung-2018-16
Ausstellung-2018-17
Ausstellung-2018-18
Ausstellung-2018-19
Ausstellung-2018-20
Ausstellung-2018-21
Ausstellung-2018-22
Ausstellung-2018-23
Ausstellung-2018-24
Ausstellung-2018-26


Beitrag vom TV1 Oberösterreich
Vom reichlichen "Obstsegen" heuer,  hat auch der Stehrerhof vieles erhalten. Mehrere Tonnen Mostobst wurden von den "Stehrerhof-Obstklaubern" geernte um wieder einen köstlichen "Stehrerhofmost" und das Rohprodukt für den bekannten "Stehrerhofschnaps" zu bekommen.
Hier Fotos davon.
Obstklauben-2018-00
Obstklauben-2018-00a
Obstklauben-2018-01
Obstklauben-2018-01a
Obstklauben-2018-01b
Obstklauben-2018-01c
Obstklauben-2018-01d
Obstklauben-2018-02
Obstklauben-2018-03
Obstklauben-2018-04
Obstklauben-2018-05
Obstklauben-2018-06
Obstklauben-2018-07
Obstklauben-2018-08
Obstklauben-2018-09
Obstklauben-2018-10
Obstklauben-2018-11
Obstklauben-2018-12

Freilichtmuseum Stehrerhof

4872 Neukirchen/Vöckla, Oberhaid 8
Oberösterreich - Bez. Vöcklabruck

Tel.: 0 7682 / 7033
Fax.: 0 7683 / 50095 - 7033
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

1. April - 31. Oktober
täglich von 10 - 17 Uhr
durchgehend geöffnet

Freilichtmuseum Stehrerhof, 4872 Neukirchen an der Vöckla, Oberhaid 8
Tel.: +43 (0)7682/7033, Fax: +43 (0)7682/50095 - 7033, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!